Falke thront auf Boxen

Kein Gerüst möglich: –

Originalartikel von vertikal.net (20.12.2018)

An Dänemarks nationaler Arena, der Jyske Bank Boxen, kommt eine Raupenbühne zu einem spektakulären Einsatz. An der 2010 eröffneten Mehrzweckhalle in der dänischen Stadt Herning musste die Fassade renoviert werden. Das ist leicht gesagt, denn die Fassade ist schräg, und daher kam ein Gerüst als Lösung nicht infrage.

Das vor Ort ansässige Vermietunternehmen Horsens Liftudlejning unter der Leitung von Esben Jensen hat daraufhin in eine neue große Raupenarbeitsbühne investiert. Die Wahl fiel auf eine Falcon Spider FS 330Z auf Ketten mit 33 Metern Arbeitshöhe und bis zu 19 Metern Reichweite.

"Die Falcon-Bühne hat es uns ermöglicht, die schräge Fassade zu erreichen" , erläutert Esben Jensen, "und durch die kompakte Bauweise der Maschine war es möglich, sie sehr nah am Gebäude, sehr nah an der Fassade aufzustellen".

Raupenbühne Falcon Spider FS330Z
Die Falcon Spider FS330Z von Horsens Liftudlejning bei ihrem Einsatz an der Jyske Bank Boxen

Die 33-Meter-Bühne wurde auf das Dach gekrant, sodass die Fassadensanierung von oben begonnen werden konnte. Horsens Liftudlejning hat rund 300 verschiedene Arbeitsbühnen im Fuhrpark, aber dies ist die erste Falcon.

"Ich bin sehr zufrieden mit meiner Investition," so Esben Jensen weiter. "Nach Abschluss der Renovierung an der Boxen-Arena bin ich sicher, dass vor allem Kirchen nach dem Gerät fragen werden." Dort sieht er noch reichlich Potenzial für seine Neuanschaffung.

Horsens Liftudlejning ist 1993 gegründet worden und feiert damit in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Der Betrieb vermietet gut 300 Arbeitsbühnen zwischen acht und 43 Metern Arbeitshöhe und beschäftigt über ein Dutzend Mitarbeiter."