maltech bei den 3,5 Tonnern auf GSR Modelle

Die maltech Arbeitsbühnen GesmbH mit Hauptsitz in Salzburg-Wals setzt im Bereich der 3,5 to LKW-Mietflotte verstärkt auf die neuen GSR LKW-Aufbauten.

Die neue B-Modellreihe beinhaltet “T“ Teleskop- und “PX“ Gelenk-Teleskopgeräte.
Bereits Anfang des Jahres entschied sich maltech für zwei Gelenk-Teleskop B240PX, gefolgt von einigen B200T4 mit neuem,
4-stufigem Ausleger. Die kompakten 20 m – Teleskopgeräte auf MB Sprinter 314 CDI mit einer Gesamtlänge von nur 7 m und einer seitlichen Reichweite von ca. 14 m wurden kürzlich ausgeliefert.

Ab April werden dann noch einige B230T4 die maltech – Mietflotte ergänzen.
Diese erreichen rund 23 m Arbeitshöhe und ebenfalls 14 m max. seitliche Reichweite und sind wie die B200T4 auch mit variabler automatischer Abstützung, Home-Funktion und umlaufenden Bordwänden ausgestattet

Auf eine persönliche Übergabe der zuletzt gelieferten B200T4 wurde Corona-bedingt verzichtet. Die beiden Geschäftsführer und Inhaber der maltech GesmbH Herr Thomas Kumposcht und Herr Gregor Klopf (Foto v.li.) teilten aber mit:
„Mit dem Lieferanten Rothlehner verbindet uns eine langjährige Geschäftsverbindung. Das Rothlehner-Team in Österreich um deren NL-Leiter Bernhard Spörk genießt unser Vertrauen und für die Wahl der GSR-Geräte waren die Produkteigenschaften ebenso entscheidend wie die kompetente Betreuung und der zuverlässige Service des Unternehmens.

Rothlehner Arbeitsbühnen - maltech Arbeitsbühnen baut GSR-Flotte aus

„Was mit der neuen Gerätegeneration für den italienischen Hersteller aus Rimini ein ordentlicher Schritt Richtung Premium-Klasse ist, bedeutet für unsere Kunden eine echte Alternative mit beachtlicher Preis-Leistungs-Relation“, so die Einschätzung aus dem Hause Rothlehner, dem langjährigen GSR- Vertriebs- und Servicepartner.

„Über die Paketaufträge der maltech GesmbH freuen wir sehr und danken den Inhaber-Geschäftsführern sehr herzlich für das Vertrauen“, so Manfred Rothlehner von der Rothlehner Arbeitsbühnen GmbH in Massing.